Kita Jahnplatz Wittlich

Konzeptionsabschnitte

Vorschularbeit

Für jedes Kind stellt das letzte Kitajahr einen besonders bedeutenden Entwicklungsabschnitt dar.

Da sich im Spiel die wichtigsten Grundlagen des Lernens entwickeln, nutzen wir die kindliche Neugier, um mit Spaß und Freude schulnahe Vorläuferkompetenzen im Bereich der Mathematik, der phonologischen Bewusstheit und der Weiterentwicklung der Sprachkompetenz zu erwerben. Besonderes Augenmerk legen wir auf die Förderung von Eigenschaften wie zuhören und abwarten sowie sich über einen angemessenen Zeitraum konzentrieren zu können. Die Bedürfnisse des Kindes stehen hierbei immer im Vordergrund.

Um zielgerichtete Vorschulangebote durchzuführen, teilen wir die angehenden Schulkinder in Kleingruppen auf, die sich regelmäßig zu festen Zeiten in den Räumen des Kinderhorts treffen. Zusätzlich findet wöchentlich ein Waldtag statt. Schwerpunkt im letzten Kindergartenhalbjahr ist die Kooperation unserer Kita und der Georg-Meistermann-Grundschule, die eine hilfreiche und unterstützende Form für einen gelungenen Übergang in die Schule schafft.

Gemeinsame Projekte von Vorschulkindern und Schulkindern ermöglichen, dass sich Kinder und Lehrer untereinander kennenlernen und Räumlichkeiten wie beispielsweise die Schulklassen, der Pausenhof und die Schulsporthalle den Kindern vertraut werden.

Weitere Aktionen:

  • Theaterbesuch
  • Besuch unseres Zahnarztpaten
  • Besuch der  Polizei/Feuerwehr
  • Kennenlernen der Stadtbücherei
  • Walderlebnistag in Kooperation mit dem Förster
  • Teilnahme am Sportfest der Georg-Meistermann-Grundschule
  • Jahreszeiten und kulturell orientierte Feste
  • Besuch der Kirche/Moschee
  • Abschluss-/Schultütenfest

Vorschule